* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Allgemein
     Mein Meister und Ich
     Itachis Gefühle

* mehr
     One
     Itachis Gefühle
     Mein Meister und Ich

* Links
     AMVs
     Itachis Gefühle I
     Itachis Gefühle II
     Mein Meister und Ich
     myblog.de/mangacrack


Webnews







Titel: One

Fandom: Naruto

Gerne: Drama, Romanze

Warning: Alternative Universe, ShonenAi

Rating: PG-18 .

Pairings in langer Hinsicht: Itachi x Sasuke

Pairings für die Zwischenzeit: Gaara x Sasuke, Itachi x Deidara, u.a.

Disclaimer: Die Charaktere entstammen dem japanischen Manga 'Naruto', der rechtlich vollkommen Masashi Kishimoto gehört. Diese Fanfiction ist frei erfunden und dient nur zu meinem privaten Vernügen. Ich verdiene kein Geld mit dieser Fanfiction und beanspruche keinerlei Rechte.

Kommentar:
Ich hoffe ihr werdet ein wenig neugierig sein, denn diese Fanfiction spielt in der heutigen modernen Zeit und wird nichts mit Ninjas oder Ähnlichem zu tun haben! Auch wird Itachi nicht zum Massenmörder werden oder in eine geheime Organisation eintreten. Aber es wird auch keine pure ‚Sasuke goes High School‘ Geschichte. Allerdings ist mit vermehrten ShonenAi Pairings zu rechnen. Doch es wird auch eine gute Mischung mit Het geben.

Inhalt: Am Ende von Itachis letzten Schuljahr merkt Sasuke, dass sich zwischen ihm und seinem Bruder etwas verändert.

Teil: Diese Fanfiction wird lang. Ich rechne mit mindestens 30 Kapitel mit einer Länge von jeweils 5000 Wörtern. Es gibt vieles, dass ich einbauen möchte. Allerdings wird die Fanfiction in einem Stück erscheinen. Nicht in mehreren Fortsetzungsgeschichten.

Status: ... noch nicht veröffentlich, aber bereits begonnen

+ @ + @ + @ + @ +

Leserprobe:


Sasukes Tag begann nicht mit einem schrillen Weckerpiepen, so wie bei jedem anderen normalen Menschen. Nein, sein Tag begann mit einem wummernden Bass, der aus seiner Stereoanlage dröhnte. Sasuke stöhnte gequält auf und zog sich sein Kissen über die Ohren, in der Hoffung, dann wieder einschlafen zu können. Doch leider kannte er die Anlage gut genug, sodass er wusste, dass diese Aktion nichts bringen würde. Krampfhaft versuchte Sasuke diesen Krach auszublenden, doch es gelang ihm nicht. Hatte er selbst den Timer seiner Anlage doch so eingestellt, dass er morgens wach wurde und das auch blieb.

„Sasuke mach endlich diesen Krach aus!“, rief jetzt nun sein Bruder von draußen und hämmerte gegen die Zimmertür. „Oder ich komm‘ rein und bring dich dazu!“

Ups, da war aber jemand ungemütlich.

Sasuke kämpfte sich so langsam wie möglich aus dem Bett und stellte dann mit der Fernbedienung, die auf seinem Nachtisch lag, die Musik aus. Sein Bruder war morgens aber auch garstig. Genauso wie er selbst, war Itachi einfach kein Morgenmensch. In der Familie waren sie alle keine Frühaufsteher, doch sie zwangen sich selbst dazu.

Sasuke gähnte ausgiebig und streckte sich. Irgendwo knackte ein Knochen. Das war es auch schon an einem plötzlichen Energieanstieg für die nächsten 3 Minuten. In der Zeit kratzte sich Sasuke am Kopf, wuschelte sich durch das Haar und sah auf den Wecker.

6 Uhr 37 … Himmel, eine unmenschliche Zeit zum Aufstehen.
Er kämpfte sich in einen aufrechten Stand und zog sein Shirt aus. Seine Boxershorts gehörte wohl Itachi, denn sie war zu groß und rutschte ständig von seiner Hüfte. Mit einem Handgriff zog er sie nach oben und ging dann aus seinem Zimmer in Richtung Bad. Auf dem Gang entfuhr ihm noch einmal ein löwenartiges Gähnen. Weil er dabei die Augen zusammenkniff, machte er die Badezimmertür blind auf. Deswegen stellte er erst fest, dass das Bad schon besetzt war, als er es bereits betreten hatte.

„Itachi…!“, meinte Sasuke nur.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung